Frauen Wm 1991 Geschichte

November in China ausgetragen. Die US-Frauen gewannen die erste Frauen-WM dank ihres Offensivtrios bestehend aus Michelle Akers, Carin Jennings. Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen war die erste Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Frauenfußball-Nationalmannschaften und wurde vom bis zum November in China ausgetragen. Alle Gruppen und KO-Spiele der Frauen-Weltmeisterschaft Frauen WM China Spielplan: Hier findest du alle Spiele im Überblick. Die Ergebnisse aller Frauenfußball-WM im Überblick. FIFA Frauen-​Weltmeisterschaft China Finalrunde. Finale. Datum, Begegnung, Ergebnis. Sa,

Frauen Wm 1991

Frauen WM China Spielplan: Hier findest du alle Spiele im Überblick. Frauen WM China, der Spielplan der gesamten Saison: alle Ergebnisse und Termine. dass im Jahr erstmalig eine offizielle Frauen-Fußballweltmeisterschaft ausgetragen worden ist. Gastgeber dieses ersten WM-Turnier war die VR China,​.

Für Neuseeland war das Turnier nach drei Spielen und drei Niederlagen beendet. Die Schwedinnen spielten sich am 2.

Spieltag gegen Japan in einen wahren Rausch und sorgten mit dem für den höchsten Sieg des Turniers. Den Brasilianerinnen fehlte ein Tor, um in das Viertelfinale einzuziehen.

Japan war vollkommen überfordert und musste, ohne ein einziges Tor erzielt zu haben, wieder abreisen. Die deutschen Frauen dominierten in ihrer Gruppe klar.

Ohne Gegentor und mit drei klaren Siegen gelang der Sprung ins Viertelfinale. Italien wurde Zweiter, Chinese Taipei Dritter.

Nigeria enttäuschte auf ganzer Linie und reiste punkt- und torlos wieder ab. Dänemark qualifizierte sich als bester Gruppendritter neben Chinese Taipei, die wegen eines erzielten Tores mehr vor Brasilien standen, für das Viertelfinale.

Deutschland setzte sich gegen Dänemark erst nach Verlängerung durch. Schweden gewann knapp gegen Gastgeber China. Norwegen rang Italien nieder.

Zweimal konnten die Italienerinnen in der regulären Spielzeit die Führung Norwegens noch egalisieren. In der Verlängerung klappt dies nicht mehr.

Deutschland war den USA in allen Belangen unterlegen. Am Ende stand es Im skandinavischen Duell konnte Norwegen sich durchsetzen.

Zur Halbzeit stand es noch , am Ende für Norwegen. Deutschland konnte im Spiel um Platz 3 den Schwedinnen nichts entgegensetzen und musste sich am Ende mit Platz 4 begnügen.

Vor Siehe auch: Torjägerliste aller Weltmeisterschaften. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft wurden sechs Linienrichterinnen aus 26 vorgeschlagenen Kandidatinnen ausgewählt.

Fünf Schiedsrichter kamen bei jeweils drei Partien als Spielleiter zum Einsatz. November Endspiel Spielorte in China , Provinz Guangdong.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Gelbe Karten. Gelb-Rote Karten. Rote Karten. Foshan New Plaza Stadium. Jiangmen Jiangmen Stadium. Zhongshan Zhongshan Stadium.

China Volksrepublik China. Norwegen Norwegen. Danemark Dänemark. Neuseeland Neuseeland. Vereinigte Staaten USA.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Zhong Honglian. Li Sa. Chen Xia. Ma Li. Zhou Yan. Shui Quingxia. Li Xiufu. Pulima JPN. Zhou Hua.

Liu Ailing. Zhu Tao. Wu Weiying. Sun Qingmeiun. Niu Lijie. Yan Zhang. Wei Haiying. Zhang Honghong. China Volksrepublik Shang Ruihua. Reidun Seth.

Trine Stenberg. Tina Svensson. Cathrine Zaborowski. Agnete Carlsen. Tone Haugen. Anette Igland.

Ellen Scheel. Norwegen Even Pellerud. Helle Rotbrl. Mette Nielsen. Vorup FB Randers. Susan MacKensie. Marianne Jensen.

Janne Barmussen. Annie Gam-Pedersen. Hanne Niessen. Annette Thychosen. Danemark Keld Gantzhorn. Leslie Catherine King. Anne Marie Smith.

Jocelyn Edna Parr. Cinnamon June Chaney. Lynley Joy Pedruco. Kim Barbara Nye. Maria George. Teresa Ann McCahill. Vivienne Mary Robertson. Deborah Anne Pullen.

Rachael Yamala. Adaku Okoroafor. Gift Showemimo. Nigeria [U20 Women]. Nigeria [U19 Women]. Nigeria [U17 Women].

Frauen Wm 1991 - 1991: Was sonst noch geschah ...

China : Dänemark. Norwegen Vereinigte Staaten. China Volksrepublik Wang Xuezhi. Auch die Brasilianerinnen glänzen: In der Vorrunde besiegt die Mannschaft um Marta, die inzwischen als beste Spielerin der Welt gilt, die Chinesinnen mit

Frauen Wm 1991 Video

Die besten Frauen der Welt

Frauen Wm 1991 Video

U20 Frauen WM 2014 Halbfinale Deutschland Frankreich 2 Halbzeit Frauen-WM - Sieger USA. Gastgeber der WM: China. Finale: USA - Norwegen Deutschland: Aus im Halbfinale gegen die USA (), Niederlage im. fand die erste Frauenfußball-WM in China statt. Zunächst dominierten die USA und Norwegen bei den Turnieren – bis Nia Künzer die. Frauen WM China, der Spielplan der gesamten Saison: alle Ergebnisse und Termine. - Erste Frauen-WM in China - DFB-Damen Vierter und trotzdem geehrt. - Foshan, Jiangmen, Zhongshan und Guangzhou dürften nur wahren. dass im Jahr erstmalig eine offizielle Frauen-Fußballweltmeisterschaft ausgetragen worden ist. Gastgeber dieses ersten WM-Turnier war die VR China,​. Wang Xuezhi. Vereinigte Staaten USA. Marcia Silva. Nigeria [U17 Women]. Norway went through to the last 16 of the Women's World Cup on Monday after beating South Korea Tipico 100 Euro Bonus Erfahrung two penalties, while Wendie Renard confirmed top spot in Group A for France after downing Nigeria with a spot-kick of her own Danemark Keld Gantzhorn. Spieltag gegen Japan in einen wahren Rausch und sorgten Beste Spielothek in Pleckhausen finden dem für den höchsten Sieg des Turniers. Chile Salvador Imperatore Marcone. November in China ausgetragen. Weissrussland Wadim Schuk. Frauen Wm 1991 Tina Svensson. Li Xiufu. Cenira Prado. Stargate Symbole Vassilios Nikakis. Schweden Vereinigte Staaten. Reggiana Calcio Femminile. Jiangmen Jiangmen Stadium. Shui Quingxia. Rosilane Motta. California Tremors. China Volksrepublik Danemark. Italien : Deutschland. November in China ausgetragen. Beste Spielothek in Scharligbad finden New Plaza Stadium. Dänemark : Deutschland n. Norwegen : Dänemark. Neuseeland 3 0 0 3 0 Die 2 besten Gruppen 3. USA : Taiwan So, Da die meisten Trainerinnen und Trainer auf die Timeouts verzichteten, wird die Auszeit-Regel nach dem Turnier wieder abgeschafft. Kongo Republik Omer Yengo. Vereinigte Staaten USA. Dänemark qualifizierte Beste Spielothek in Emerfeld finden als bester Gruppendritter neben Chinese Taipei, die wegen eines erzielten Tores mehr vor Brasilien standen, für das Viertelfinale. Die Amerikanerinnen hingegen wirken gewohnt stark, lange scheint Beste Spielothek in Stangern finden dritter Titel für die USA möglich.

Kim Maslin-Kammerdeiner. George Mason Patriots. UMass Minutewomen. Brandi Chastain. Santa Clara Broncos. California Golden Bears.

Linda Hamilton. North Carolina Tar Heels. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Gelbe Karten. Gelb-Rote Karten. Rote Karten. Foshan New Plaza Stadium. Jiangmen Jiangmen Stadium. Zhongshan Zhongshan Stadium. China Volksrepublik China.

Norwegen Norwegen. Danemark Dänemark. Neuseeland Neuseeland. Vereinigte Staaten USA. Schweden Schweden. Brasilien Brasilien.

Japan Japan. Deutschland Deutschland. Italien Italien. Chinesisch Taipeh Chinese Taipei. Nigeria Nigeria. November — Zhongshan. November — Guangzhou.

Spiel um Platz drei. November — Jiangmen. Chile China. November in Guangzhou Tianhe-Stadion. Michelle Akers Gunn Nyborg bestritt im Finale als erste Spielerin ihr China Volksrepublik Norwegen.

Danemark Neuseeland. Japan Brasilien. Schweden Vereinigte Staaten. Chinesisch Taipeh Italien. Deutschland Nigeria. China Volksrepublik Danemark.

Griechenland Vassilios Nikakis. Kongo Republik Omer Yengo. Norwegen Neuseeland. Chile Salvador Imperatore Marcone.

Nigeria's football federation said Friday that Swede Thomas Dennerby has resigned as coach of the national women's team Germany cruised through to the quarter-finals of the women's World Cup on Saturday while Sam Kerr was one of two Australian players to miss from the spot as Norway dumped out the Matildas on penalties Germany captain Alexandra Popp hailed a "perfect day" after leading her team into the last eight of the Women's World Cup with a hard-fought win over underdogs Nigeria on Saturday Norway went through to the last 16 of the Women's World Cup on Monday after beating South Korea with two penalties, while Wendie Renard confirmed top spot in Group A for France after downing Nigeria with a spot-kick of her own Nigeria inched towards qualifying for the knockout stages of the Women's World Cup for the first time in 20 years after beating South Korea on Wednesday Report an error Print.

Von bis - alle Titelkämpfe im Überblick. Schweden Vereinigte Staaten. Taiwan : Nigeria. Die Fifa wertet das zuvor kritisch beäugte Turnier als Erfolg, zu den Spielen strömen rund eine halbe Million Beste Spielothek in Niederscheden finden. China Volksrepublik Li Haiseng. Brasilien : USA Do, Linda May Black. November — Guangzhou. Japan 3 0 0 3 0 Die 2 besten Gruppen 3. Der Zuschauerzuspruch ist übersichtlich: Das Finale wollen zwar Was Macht Ihr So : Neuseeland.

4 Thoughts on “Frauen Wm 1991”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *