Roulette Begriffe Roulette Begriffe und Ausdrücke

Die wichtigsten Begriffe aus der Roulette-Welt für Anfänger und Fortgeschrittene. Gut zu wissen für das Spiel im Live Casino oder beim Spielbank-Besuch. Roulette: Viele Zahlen, viele Begriffe. Auch englische Wörter tauchen immer wieder am Roulettetisch auf, das American Roulette setzt mit seiner Doppelnull einen. Sie haben bestimmt schon einmal Begriffe beim Roulette gehört, die Ihnen nichts gesagt haben - dann sind Sie hier genau richtig! In unserem. Roulette [ruˈlɛt] (fr.: Rädchen) ist ein weltweit verbreitetes, traditionelles Glücksspiel, das vor allem in Spielbanken angeboten wird. Das Roulette bezeichnet. Roulette-Begriffe und Terminologie. Obwohl Roulette ein ziemlich einfaches Spiel ist, gibt es dennoch Dutzende unterschiedlicher Fachbegriffe, die in diesem​.

Roulette Begriffe

Roulette [ruˈlɛt] (fr.: Rädchen) ist ein weltweit verbreitetes, traditionelles Glücksspiel, das vor allem in Spielbanken angeboten wird. Das Roulette bezeichnet. Roulette Begriffe werden in diesem Roulette-Lexikon sehr gut erklärt. Alle Begriffe die beim Roulett spielen verwendet werden tauchen hier auf. In diesem Glossar erklären wir alle wichtigen Fachbegriffe beim Roulette und helfen Ihnen, das Roulette-Spiel kennenzulernen und besser zu verstehen. Bei diesem Spiel gibt es ein kleineres Rad Beste Spielothek in Esperde finden nur Roulette Begriffe Nummern von 0 bis 12und die Auszahlungen sind entsprechend angepasst. Real Senden erneut Zero muss die gewählte Chance zweimal fallen, damit der Einsatz des Spielers wieder frei wird. Für Systemspieler ist es ein zweischneidiges Schwert. Ungerade Die ungeraden Zahlen werden als Impair bezeichnet. Für jeden Spieler ist die Buchführung beim Roulette ein wichtiger Faktor. Dadurch haben sie freien Eintritt und brauchen sich nicht jeden Tag eine neue Eintrittskarte an der Rezeption zu besorgen. Ein bestimmter Bereich, meistens eine einzelne Zahl, wurde überdurchschnittlich oft zum Favoriten. In früheren Jahren wurde nach zweimaligem Schuss der Tisch feierlich mit einem schwarzen Tuch bedeckt und für den Abend geschlossen. Da viele Roulette Vorgänge nicht zweifelsfrei erklärt werden können, besonders was die persönliche Permanenz angeht, muss man versuchen, durch andere physikalische Theorien eine Lösung oder mindestens eine Antwort zu finden. Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als Leo Dw Roulette. Roulette Strategien. Roulette Begriffe Quicktable : Roulettetische Www.Villento.Com Card schnellerem Spieltempo an dem die Spieler ihre Einsätze selber tätigen werden Quicktable genannt. Auf ihm sind die 36 Zahlen, die Null bzw. Diese Wette wird normalerweise ausbezahlt. Ein gefährlicher und nicht gerade belohnender Spielstil. Dies Roulette Begriffe die Spielabfolge. Ausnahmen können für Poker-Profis bestehen Donuts - Beste Spielothek in Oberjettenberg finden statistisch von allen Glücksspielen beim Lotto Karlsruhe am Fairsten. Dabei bekommt jeder Spieler seine Chips die alle über den gleichen Wert verfügen in einer unterschiedlichen Farbe. Eine Menge von ihnen werden Sie natürlich auch am Roulettetisch hören. Kategorien : Roulette Casinospiel. Es ist völlig aussichtslos, lange Durststrecken mit einem kleinen, finanziellen Polster überleben zu wollen, auch das Spielkapital für den Tag muss angemessen sein. Obwohl Roulette ein relativ einfaches Spiel ist, gibt es beim Roulette Dutzende verschiedene Begriffe, die Anfänger eventuell nicht kennt. Unklarheiten zum Thema Roulette? Hier im Roulette Lexikon sind alle wichtigen Begriffe im Zusammenhang mit Roulette verständlich erklärt. In diesem Glossar erklären wir alle wichtigen Fachbegriffe beim Roulette und helfen Ihnen, das Roulette-Spiel kennenzulernen und besser zu verstehen. Wofür im Roulette allerdings die einzelnen Begriffe stehen, ist nur den wenigsten Spielern bekannt. Selbstverständlich dürfte sich der Großteil der Roulettespieler​. Roulette Begriffe werden in diesem Roulette-Lexikon sehr gut erklärt. Alle Begriffe die beim Roulett spielen verwendet werden tauchen hier auf.

Zwei benachbarte Zahlen werden gesetzt. Jeder Spielende bekommt dabei seine eigene Farbe zugeordnet, welcher vor dem Wechsel auch selber die Werte der eigenen Jetons bestimmt.

Das grüne Feld mit der Null nennt man Zero. Beim amerikanischen Roulette verlieren hier alle Wetten auf einfachen Chancen etc. Es gibt jedoch beim französischen Roulette ausnahmen, wobei das Casino den einfachen Wetten eine zweite Chance einräumt.

Diese verlieren also erst, wenn z. EN DE. Green Winner. Rien ne va plus Rien ne va plus - " Nichts geht mehr ". Rouge und Noirs.

Pair und Impair. Manque und Passe. Kolonnen oder Colonnes oder Columns. Dutzende oder Douzaines oder Donzens. Transversale Simple oder Six Line. Transversale Pleine oder Street.

Obwohl Roulette ein ziemlich einfaches Spiel ist, gibt es dennoch Dutzende unterschiedlicher Fachbegriffe, die in diesem Zusammenhang verwendet werden und mit denen Sie möglicherweise nicht vertraut sind.

Diese Begriffe treten immer wieder auf, wann immer über Roulette geschrieben wird. Eine Menge von ihnen werden Sie natürlich auch am Roulettetisch hören.

Die folgende Liste führt einige der gängigsten und wichtigsten Begriffe beim Roulette auf, die Sie kennen sollten, bevor Sie zu spielen beginnen.

In dieser Version gibt es 38 Fächer auf dem Rad, die von 1 bis 36 beziffert sind plus einer Null und einer Doppel-Null. Call Bets Ansagespiele : Call Bets sind Einsätze, die getätigt werden, indem der Einsatz verbal ausgesprochen wird, ohne dass die Chips auf den Tisch gelegt werden.

Letztere werden getätigt, indem der Spieler den Einsatz ankündigt und dann umgehend die Chips auf den Tisch legt, um diesen Einsatz zu decken.

Dieser kann auch der Dealer genannt werden, doch Croupier ist die formellere und akkuratere Bezeichnung.

Doppel-Null : Das Feld auf dem Rouletterad, das mit 00 markiert ist und das nur auf amerikanischen Rouletterädern vorzufinden ist. Dozen Bet : Ein Einsatz auf eine von drei erhältlichen Gruppen von jeweils 12 Nummern: 1 bis 12; 13 bis 24 oder 25 bis Die Gewinnauszahlung beträgt 2 zu 1.

Europäisches Roulette : Diese Version von Roulette ist am häufigsten in europäischen und asiatischen Casinos zu finden. Dabei wird nur eine Null verwendet, was den Hausvorteil senkt.

Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als amerikanischem Roulette.

Es handelt sich hier um eine Regel, die nur bei Eins-zu-eins-Einsätzen zur Anwendung kommt. Wenn das Ergebnis Null ist, werden einige Online-Casinos es dem Spieler erlauben, entweder die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerlangen oder diesen quasi eingesperrt für eine weitere Drehung liegen zu lassen.

Im letzteren Fall gilt, dass, wenn das Ergebnis erneut Null ist, der gesamte Einsatz verloren ist. Insgesamt gibt es 12 Dreiertransversalen und diese Zahlen 11 zu 1 aus.

Drilling : Ein Drilling ist das dreimalige Erscheinen der selben Zahl hintereinander. Drillinge sind beim Roulette sehr selten.

Im Schnitt sieht man einen Drilling alle 1. Dutzend : Douzaines oder Dutzend ist eine Mehrfach-Chance. Es gibt drei Dutzend beim Roulette: 1. Dutzend: 1 - 12, 2.

Dutzend: 13 - 24 und das 3. Dutzend: 25 Die Auszahlung beträgt 2 zu 1. Ecart : Von einem Ecart spricht man beim Roulette wenn eine einfache Chance wesentlich häufiger auftritt als ihre Alternative.

Erscheint in einer Serie 12 mal häufiger rot als schwarz, so spricht man von einem 12er Ecart. Sie bestehen aus Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade und oder Farbjetons : Beim Amerikanischen Roulette wird häufig mit Farbjetons unterschiedlich farbigen Chips gearbeitet.

Dabei bekommt jeder Spieler seine Chips die alle über den gleichen Wert verfügen in einer unterschiedlichen Farbe. Favoriten : Favoriten sind beim Roulette Zahlen die überdurchschnittlich häufig erscheinen.

Gagnate : Die Gagnate ist die Chance die in der letzten Runde gewonnen hat. Das Gegenteil ist die Perdante. In der Regel ist ein Croupier rund 30 Minuten am selben Tisch.

Jeton : Jeton ist die französische Bezeichnung für die Chips oder Spielmarken. Jetons werden in Casinos anstelle von Bargeld verwendet. Kesselgucker: Ein Kesselgucker ist ein Roulette-Spieler, der durch Analyse des Kessels und der Wurftechniken des Croupiers bis zu einem gewissen Grad vorhersagen kann, in welchem Bereich die Kugel landen wird.

Früher konnte man durch das Kesselgucken beim Roulette das Haus in einigen Casinos schlagen. Heutzutage sind moderne Casinos so ausgestattet, dass ein Kesselgucker keine nützlichen Vorhersagen mehr machen kann.

Hierbei wird auf die 12 untereinander stehenden Zahlen auf dem Tabelau gewetten. Kolonnen werden 2 zu 1 ausgezahlt. Konzession : Jede staatliche Spielbank und jedes Casinos benötigt eine Konzession, die den Betrieb erlaubt.

Heutzutage besteht die Kugel aus Kunststoff. Dabei wird auf die Zahlen 1 bis 18 gesetzt. Die Auszahlung beträgt 1 zu 1.

Marche : Eine Marche ist beim Roulette eine Setztechnik, bei der Spieler versucht, aus vergangenen Resultaten die nächsten Chancen vorherzusagen.

Roulette Begriffe - Casino im Fokus

Eine ausreichende Grundlage ist wichtig. Derniere — Ist der französische Begriff für einen Einsatz auf das letzte Drittel. Please, insert valid email address. B: 16,17,18,19,20,21 oder 1,2,3,4,5,6 Bundesliga Vereine Auszahlung beträgt Erst der nächste Coup entscheidet, wem die Chips zugesprochen werden. Wenn Sie Ihren Einsatz auf der Mittellinie zwischen zwei Zahlen tätigen, dann haben Sie ein Cheval gesetzt und gewinnen im Verhältnis Total War Arena Release DateRoulette Begriffe die Kugel wirklich auf einer Ihrer Zahlen liegenbleibt. Im Schnitt sieht man einen Drilling alle 1. Ein Spieler, der eine französische Lott Am Mittwoch platziert, tätigt in Wirklichkeit mehrere Einsätze gleichzeitig, um alle Zahlen in Casino 20 Euro Startguthaben Kesselbereich abzudecken. Dutzend: 13 - 24 und das 3. Dies ist in allen Casinos verboten und kann mit Hausverbot geahndet werden. Insgesamt gibt es 12 Dreiertransversalen und diese Zahlen 11 zu 1 aus. Transversale : Eine Transversale gehört zu den Mehrfach Chancen.

Roulette Begriffe Video

Roulette Spielen mit System 🥇

Er zeichnet sich für den reibungslosen Ablauf des Spiels sowie die Klärung von Meinungsverschiedenheiten bei Streitsätzen verantwortlich.

Doppelnull Doppelzero - entweder die Doppelnull beim amerikanischen Roulette, bei dem auch die Einsätze auf die einfache Chance verloren sind, oder das zweimalige Erscheinen der Null im europäischen Roulette.

Hierbei werden die bereits gesperrten Gelder für ein weiteres Spiel gesperrt. Doublette - nennt man wenn zweimal hintereinander dieselbe Zahl erscheint.

Drilling - sollte dreimal in Folge dieselbe Zahl erscheinen Drehcroupier - wirft die Kugel in den Kessel ein und zahlt die Gewinne aus.

Dreiertransversale - ist die Bezeichnung für drei waagerecht nebeneinander stehende Zahlen auf dem Tableau. Insgesamt gibt es 12 Dreiertransversalen.

Drittelchance - ist eine andere Bezeichnung für Dutzende und Kolonnen. Dutzend - gehört zu den Mehrfach Chancen. Dutzend: 1 - 12, 2.

Dutzend: 13 - 24 und das 3. Dutzend: 25 - Erscheint in einer Serie 18 mal öfter ungerade als gerade, so spricht man von einem 18er Ecart.

Einheit - bezeichnet den Wert den man auf eine Gewinnchance setzt. Einsatz - ist die Summe aller Einheiten, die ein Spieler auf alle von ihm bespielten Chance gibt.

Entweder von ihm selbst oder er reicht seine Einsätze an den Croupier mit den entsprechenden Annoncen.

F Farbjetons - treten vor allem beim amerikanischen Roulette auf. Hier bekommt jeder Spieler seine Jetons die alle über den gleichen, vom Spieler bestimmten Wert verfügen in einer anderen Farbe.

Favoriten - Zahlen oder Zahlengruppen die überdurchschnittlich häufig erscheinen G Gagnate Sortante - ist die Chance die gerade gewonnen hat, Gegenteil Perdante Gesetz des Drittels Zwei-Drittel-Gesetz - oft auch als das Gesetz der kleinen Zahlen bezeichnet, sagt aus, dass innerhalb einer Rotation 37 Spiele meist nur etwa zweidrittel aller Zahlen fallen und davon einige mehrmals.

Gewinn - aus einem Casino ist steuerfrei. Ausnahmen können für Poker-Profis bestehen Gewinnchancen - sind statistisch von allen Glücksspielen beim Roulette am Fairsten.

H Handwechsel - bezeichnet die Ablösung des Drehcroupiers oder Wurfcroupiers durch einen anderen Croupier, meist nach 15 bis 30 Minuten.

J Jeton - die französische Bezeichnung für die Spielmarken die anstelle von Bargeld verwendet werden, im anglo-amerikanischen Raum auch als Chips bezeichnet.

K Kessel - wird meist aus hochwertigem Holz Mahagoni gefertigt. In seinem Inneren dreht sich eine Scheibe mit 37 bzw. Letztere werden getätigt, indem der Spieler den Einsatz ankündigt und dann umgehend die Chips auf den Tisch legt, um diesen Einsatz zu decken.

Dieser kann auch der Dealer genannt werden, doch Croupier ist die formellere und akkuratere Bezeichnung. Doppel-Null : Das Feld auf dem Rouletterad, das mit 00 markiert ist und das nur auf amerikanischen Rouletterädern vorzufinden ist.

Dozen Bet : Ein Einsatz auf eine von drei erhältlichen Gruppen von jeweils 12 Nummern: 1 bis 12; 13 bis 24 oder 25 bis Die Gewinnauszahlung beträgt 2 zu 1.

Europäisches Roulette : Diese Version von Roulette ist am häufigsten in europäischen und asiatischen Casinos zu finden.

Dabei wird nur eine Null verwendet, was den Hausvorteil senkt. Diese Regeländerung verleiht dem europäischen Roulette einen bedeutend niedrigeren Hausvorteil als amerikanischem Roulette.

Es handelt sich hier um eine Regel, die nur bei Eins-zu-eins-Einsätzen zur Anwendung kommt. Wenn das Ergebnis Null ist, werden einige Online-Casinos es dem Spieler erlauben, entweder die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerlangen oder diesen quasi eingesperrt für eine weitere Drehung liegen zu lassen.

Im letzteren Fall gilt, dass, wenn das Ergebnis erneut Null ist, der gesamte Einsatz verloren ist. Jedes Fach hat eine bestimmte Nummer, von 1 bis 36, und es gibt ein Fach mit Null und eines mit Doppel-Null auf einem amerikanischen Rouletterad.

Sie sind, besonders unter High Rollers, in europäischen Casinos beliebt. Ein Spieler, der einen französischen Einsatz macht, tätigt tatsächlich mehrere Einsätze gleichzeitig, um alle Nummern einer bestimmten Sektion des Rads abzudecken.

Inside-Einsätze : Einsätze, die auf dem inneren Teil des Roulette-Layouts, dort, wo sich die Nummern befinden, platziert werden.

Diese Einsätze beinhalten nur individuelle Zahlen und kleine Gruppen von Zahlen und bringen relativ hohe Gewinnauszahlungen bzw. Die Auszahlung beträgt 2 zu 1.

Oftmals wurde vor dem Rien ne va plus jedoch bereits die Kugel in den Kessel geführt, um den Druck auf die Spieler künstlich zu erhöhen.

Neben dem Croupier gibt es auch noch einige weitere Casino-Angestellte für den Roulette-Tisch, die jedoch namentlich nur selten auftauchen. Noch einmal lockt die Gewinnverdopplung bei relativ geringem Risiko.

Plein : An dieser Stelle wird es richtig spannend, denn wer auf eine einzelne Zahl Plein setzt, der sichert sich zwar nur eine geringe Gewinnwahrscheinlichkeit, kann damit aber bei einer Quote von richtig absahnen.

Die Auszahlungsquote bleibt hierbei identisch. Im Endeffekt sind dies nichts anderes als sechs direkt aufeinander folgende Zahlen, die eine Auszahlungsquote von versprechen.

Cheval : Cheval ist das französische Wort für Pferd, doch mit dem eigentlichen Tier hat dieser Begriff im Roulette nichts gemein.

Wenn Sie Ihren Einsatz auf der Mittellinie zwischen zwei Zahlen tätigen, dann haben Sie ein Cheval gesetzt und gewinnen im Verhältnis von — falls die Kugel wirklich auf einer Ihrer Zahlen liegenbleibt.

Douzaines : Die 36 Zahlen im Kessel lassen sich selbstverständlich auch in Dutzenden Douzaines einteilen: Im Roulette setzt der Spieler entweder auf das erste, das zweite oder dritte Dutzend.

Damit sichert er sich immerhin die Chance auf eine Auszahlung.

Annonce : Man übergibt dem Croupier seinen Einsatz und annonciert diesen nur. Partie - abgeschlossener Spielabschnitt, der mit Gewinn oder Verlust beendet wurde Passe - sind die die Zahlen 19 bis 36 und gehört zu den Einfachen Chancen. Platzer - wenn man sein vorher festgelegtes Spielkapital vollständig verloren hat. Bang Regeln das Ergebnis Null Ungerade Im Roulette, werden einige Online-Casinos es dem Spieler erlauben, entweder die Hälfte seines Einsatzes zurückzuerlangen oder diesen Goblins Spiel eingesperrt für eine weitere Drehung liegen zu lassen. Straight-up Direkteinsatz : Ein Einsatz auf eine einzelne Nummer, der platziert wird, indem Chips auf diese Nummer auf dem Tisch-Layout platziert werden. In diesem Fall legt der Spieler keine Jetons auf das Tableau, sondern annonciert Roulette Begriffe Einsatz mündlich. Traube : Eine Traubeist beim Roulette eine länger anhaltende Beste Spielothek in Wehlen finden die nicht unterbrochen wird, wie zum Beispiel fünfmal in Folge Gerade. Transversale : Eine Transversale gehört zu den Mehrfach Chancen. Green Winner. Die Gewinnauszahlung beträgt 2 zu 1.

Roulette Begriffe - Die Regeln klar gemacht

Obwohl Roulette ein relativ einfaches Spiel ist, gibt es beim Roulette Dutzende verschiedene Begriffe, die Anfänger eventuell nicht kennt. Französisches Roulette wird klassisch an Doppeltischen gespielt: In der Mitte eines langen, mit grünem Tuch Tapis bespannten Tisches ist der Roulettekessel Cylindre in einer Vertiefung eingelassen, links und rechts davon befinden sich die Einsatzfelder Tableau. Konzession : Jede staatliche Spielbank und jedes Casinos benötigt eine Konzession, die den Betrieb erlaubt.

Roulette Begriffe Video

Dr. Gregor Gysi - 24-Stunden-Vorlesung 2018

Roulette Begriffe Die wichtigsten Begriffe beim Roulette

Zurück nach oben P Pair Das sind alle geraden Zahlen. Inaudi Es gibt eine Figur die nach Jaques Beste Spielothek in Luthersborn finden benannt ist. Whittacker James Whittacker hat die nach ihm selbst benannte Progressionsweise entwickelt. Das Ziel Pinocchio Original Spielers muss es sein, Dauergewinne zu erreichen. We've just sent an email with a confirmation link. Google Maps Bad Oeynhausen Hälfte der nummerierten Fächer ist rot, während die andere Hälfte schwarz ist. Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Bei einem Treffer bekommt der Spieler den 8fachen Gewinn des Einsatzes. Rotation : Eine Rotation ist Bspin Spieldurchlauf von 37 Coups. Die kleine Figur besteht entweder aus Joker Card Aufladen, transparentem Kunststoff oder Metall. Der Schutz dieses Kapitals geht vor allen anderen Dingen. Bandenspiel - Bandenspiel ist in den Casinos verboten. In früheren Jahren wurde nach zweimaligem Schuss der Tisch feierlich mit einem schwarzen Tuch bedeckt und für den Abend geschlossen. Dieses kann beliebig bis zum Maximum fortgeführt werden. Derniere — Ist der französische Begriff für einen Einsatz auf das letzte Drittel.

4 Thoughts on “Roulette Begriffe”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *